Redner Boris Grundl

Boris Grundl

Websites:

Audio- / Videolinks:

Soziale Netzwerke:

Kontaktdaten

Kompetenzbereiche:
Führung, Team, Management, Personal, Motivation, Erfolg, Persönlichkeit, Rhetorik

Angebotsumfang:
Vorträge, Seminare, Coaching

Vortragssprachen:
Deutsch, Englisch

Kompetenzstichworte:
Motivation, Erfolg, Management, Führen, Teambildung

Honorar:
über 5.000 €

Beschreibung

Boris Grundl durchlief eine Blitzkarriere als Führungskraft und gehört als Führungsexperte und mitreißender Kongressredner zu Europas Trainerelite. Er ist Management-Trainer, Unternehmer, Autor sowie Inhaber des Grundl Leadership Institut. Boris Grundl perfektionierte die Kunst, sich selbst und andere auf höchstem Niveau zu führen. Er ist ein gefragter Referent und Gastdozent an mehreren Universitäten.

Er erforscht das Thema Verantwortung (www.verantwortungsindex.de) und gibt Schülern in Großvorträgen wegweisende Impulse für ein eigenverantwortliches Leben. Seine Referenzen bestätigen seine Ausnahmestellung unter den Spitzen-Referenten. Keinem wird eine so hohe Authentizität und Tiefgründigkeit bescheinigt. Er redet Klartext, bleibt dabei stets humorvoll und bringt die Dinge präzise auf den Punkt. Boris Grundl ist als prominenter Experte gern gesehener Gast und Protagonist in Fernsehen und Radio (u. a. ARD, Z

Veröffentlichungen

Verstehen heißt nicht einverstanden sein

Verstehen heißt nicht einverstanden sein

Klappenbroschur, 320 Seiten
ISBN: 9783430202442
Econ, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2017
18,00 Euro [D], 18,50 Euro [A]

Verstehen ist der Erfolgsfaktor der Zukunft. Wer tief versteht, sieht klarer, erkennt, worum es im Kern geht, und trifft die besten Entscheidungen. Und wer tiefer verstehen will, muss überhaupt nicht einverstanden sein. Egal, ob es dabei um Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Familie geht. Boris Grundl zeigt, wie wir uns von oberflächlichem Schwarz-Weiß-Denken verabschieden und unseren Charakter formen. Wir lernen, wie wir klug hinhören, differenziert bewerten, Perspektiven wechseln und unsere Sicht erweitern. Wer verstanden hat, handelt aus Überzeugung. So bekommen wir Haltung, werden innerlich frei – und gewinnen.

www.wer-versteht-gewinnt.de

Pressestimmen:
„Grundls neuestes Buch ist bei Weitem mehr als ein Leitfaden in Sachen Wahrnehmung und Denken. Es ist eine Lebensschule und eine Anleitung zu einem erfüllten Berufs- und Privatleben.“ (Wirtschaft und Weiterbildung)

"Zu einem Menschen also, der nicht das Gefühl haben muss, Spielball der Umstände zu sein, sondern, der dazu in der Lage ist, zu erkennen, welche Einflussmöglichkeiten er im Leben hat und diese dann auch ergreift.“ (ManagerSeminare)

Mach mich glücklich - Wie Sie das bekommen, was jeder haben will

Mach mich glücklich - Wie Sie das bekommen, was jeder haben will

Hardcover, 304 Seiten
ISBN: 9783430201780
Econ, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2014
18,00 Euro [D],18,50 Euro [A]

Glück: das große Lebensziel! Das Verlangen nach einem erfüllten und erfolgreichen Leben löst in uns die tiefe Sehnsucht nach einem universellen Glücksrezept aus. Doch worin besteht das Geheimnis glücklicher Menschen? Boris Grundl bietet in diesem Buch eine andere Sichtweise auf individuelles Glück. In sehr persönlichen Einblicken beleuchtet er jene Glücksförderer und Glücksverhinderer, die an der Substanz eines ausgefüllten Lebens wirken – klar, direkt und auf den Punkt.

www.machmichgluecklich.de

Pressestimmen:
"Grundls Buch ist kein Glückratgeber, sondern vielmehr eine Steilvorlage für die Selbstreflexion." (managerSeminare)

"Boris Grundl ist Experte in Lösungen für schwierige Lebenssituationen und Glück." (SWR)

Die Zeit der Macher ist vorbei - Warum wir neuen Vorbilder brauchen

Die Zeit der Macher ist vorbei - Warum wir neuen Vorbilder brauchen

Hardcover mit Schutzumschlag, 304 Seiten
ISBN: 9783430201407
Econ, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2012
19,99 Euro [D], 20,60 Euro [A]

Der Chef entscheidet alles, kann alles und hat immer recht – in der Führungsetage der meisten Unternehmen herrschen Strukturen aus dem Industriezeitalter. Dabei ist ein Unternehmen heute nur so gut wie das Know-how seiner Mitarbeiter. Boris Grundl fordert von der Führungsebene die innere Größe, loszulassen und Verantwortung abzugeben. Dann entsteht auch der Raum, in dem Mitarbeiter mit Engagement zeigen, was sie können. Die Ergebnisse bieten auch für erfahrene Chefs noch Überraschungen.

Pressestimmen:
"Nach seinem Bestseller „Diktatur der Gutmenschen“ ist Grundl ein Buch gelungen, das runtergeht wie ein Schluck guten Rotweins. Gerade weil sich der Autor vor gefälligen Pauschalisierungen hütet und die Macher nicht kategorisch in die Wüste schickt." (Süddeutsche Zeitung)

"Dies ist kein klassischer Ratgeber, sonders ein Füllhorn guter Beobachtungen und kluger Schlüsse daraus. Grundl setzt viele Beispiele zu einem lehrreichen Mosaik zusammen. Für erfahrene Führungskräfte mit einem klaren Wertekanon birgt die Lektüre großes Reflexions- und Erkenntnispotenzial." (Hamburger Abendblatt)

Diktatur der Gutmenschen - Was Sie sich nicht gefallen lassen dürfen, wenn Sie etwas erreichen wollen

Diktatur der Gutmenschen - Was Sie sich nicht gefallen lassen dürfen, wenn Sie etwas erreichen wollen

Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten
ISBN: 9783430201070
Econ, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2010
19,95 Euro [D], 20,60 Euro [A]

Gutmenschen verschaffen sich auf Kosten der Schwachen Macht und ein Gefühl der Überlegenheit. Sie glauben, etwas Gutes zu tun und bewirken doch das Gegenteil: Mitarbeiter, Kollegen, Schüler werden systematisch klein gehalten und zur Abhängigkeit dressiert. Dabei braucht unsere Gesellschaft dringend selbständige und mutige Menschen, weil es sonst keinen Fortschritt gibt. In seinem provokanten Buch zeigt Boris Grundl die fatale Wirkungsweise und die schwerwiegenden Folgen dieses Phänomens.

www.diktatur-der-gutmenschen.de

Pressestimmen:
"In „Diktatur der Gutmenschen“ brandmarkt Boris Grundl das Rollenverhalten vermeintlicher Weltverbesserer. Ein Debattenbuch, das die These stützt: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint." (STERN)

"Grundl nennt Ursachen und Wirkung und prangert Menschen an, die über etwas reden, anstatt aktiv zu werden. Mit seinem neuen Werk legt er die Finger in die Wunde der Gesellschaft." (Wirtschaft aktuell)

Steh auf! - Bekenntnisse eines Optimisten

Steh auf! - Bekenntnisse eines Optimisten

Hardcover mit Schutzumschlag, 232 Seiten
ISBN: 13 9783430200417
Econ, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2008
19,90 Euro [D], 20,50 Euro [A]

Nach dem Unfall fragte ich mich: Hat mein Leben noch einen Sinn? Komischerweise hatte ich darauf ziemlich schnell eine Antwort … Wie man Niederlagen in Chancen verwandelt, wie man Stärke und Größe entwickelt obwohl man am Tiefpunkt angelangt ist, wie man sich selbst führt, sich überwindet und am Ende erfolgreich ist – Boris Grundl nimmt Sie mit auf seiner Reise nach innen. Sie beginnt an dem Tag, an dem er sich den Hals bricht. Ein bewegendes Buch über das, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Pressestimmen
"Grundl schreibt eingängig und lehrreich, die gekonnte Dramaturgie treibt den Leser durch den Stoff." (FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND)

"Boris Grundl zeigt an seinem persönlichen Beispiel, wie wichtig es ist, nie aufzugeben." (Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth, Vorsitzender des Stiftungsaufsichtsrats der Würth-Familienstiftungen)

Leading Simple - Führen kann so einfach sein

Leading Simple - Führen kann so einfach sein

Autoren: Boris Grundl, Bodo Schäfer
Gebunden, 192 Seiten
ISBN: 978-3-89749-708-5
GABAL Verlag, Offenbach 2007
22,90 Euro [D], 23,60 Euro [A]

Leisten Sie, was Sie zu leisten im Stande sind? Setzen Sie um, was Sie sich vorgenommen haben? Wie effektiv sind Sie wirklich? Dass Peter-Prinzip besagt: „Jeder steigt innerhalb der Organisation hinauf, bis er die Ebene seiner Inkompetenz erreicht hat.“ Bei der mangelnden Kompetenz handelt es sich in den allermeisten Fällen um mangelnde Führungsfähigkeit. Es ist eine alte Wahrheit: Der Grad der Effektivität steht in direkter Proportion zu Ihrer Fähigkeit zu führen. Umso erstaunlicher ist es, dass die Aufgaben eines Leaders nirgendwo festgeschrieben sind. Viele Menschen, die ausgezeichnet führen könnten, wissen ganz einfach nicht wie.